IT-Strategie

IT-Strategie

Aufgrund des technologischen Fortschritts ist es für Unternehmen immer wichtiger eine IT-Strategie zu entwickeln und diese stetig umzusetzen bzw. weiterzuentwickeln. Häufig ist die IT-Strategie Teil der Unternehmensstrategie und gibt die Ausrichtung der IT-Landschaft für die nächsten Jahre vor. Um eine bestmögliche IT-Strategie zu entwickeln ist es wichtig, dass diese den Unternehmenserfolg unterstützt, Fehlinvestitionen vermeidet und flexibel genug ist, um Wachstum zu unterstützen.  

Unsere Vorgehensweise

Für die Entwicklung und Umsetzung einer IT-Strategie führen wir als erstes eine Analyse der Unternehmensziele aus den relevanten Informationsquellen durch. Diese leiten sich unter anderem aus der Unternehmensstrategie ab. Bei der Bestimmung des Ist-Zustands analysieren wir interne und externe Einflussfaktoren. Dabei stehen die Rolle der IT im Unternehmen, bestehendes IT-Projekt-Portfolio, Prozessabläufe, Umfeldfaktoren, Geschäftsarchitektur sowie die Analyse des IT-Servicekatalogs im Vordergrund. Die Handlungsbedarfe und mögliche Restriktionen werden anhand des Unternehmensstandorts bestimmt.

Nach einer ausführlichen Anforderungsanalyse, basierend auf relevanten IT-Trends und technologischen Aspekten, Sourcing-Strategien und IT-Security entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen den Soll-Zustand der IT-Strategie zur Erfüllung der Unternehmensziele. Kostenoptimierung, Risikominimierung und höhere Stabilität des IT-Betriebs sowie steigende Produktivität stehen dabei im Mittelpunkt. Nach Berücksichtigung aller wichtigen Punkte und Handlungsempfehlungen legen wir Ihre IT-Strategie fest.

Nach Festlegung der IT-Strategie folgt eine stetige und konsequente Implementierung der festgelegten Termine und Abläufe. Der detaillierte Ablauf ist wie folgt:

Durch die Optimierung Ihrer IT-Strategie haben Sie die Möglichkeit Ihre IT zu konsolidieren und zu standardisieren, Wettbewerbsvorteile zu schaffen sowie neue, digitale Geschäftsmodelle und einzigartige Produkte und Services zu implementieren.

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Referenzen


Mergers & Acquisitions

Mergers & Acquisitions sind ein wichtiger Aspekt für eine nachhaltige Unternehmensstrategie. Durch die Globalisierung der Märkte sind Mergers & Acquisitions ein effektives Mittel geworden um neue Wachstumspotentiale gezielt zu nutzen, oder Restrukturierungen effizient durchzuführen. Beispiele für diese können die Erweiterung des Produktportfolios, die Verringerung des Wettbewerbs oder auch die Ausgliederung eines Unternehmensbereichs sein.

PMI – Post Merger Integration

Im Rahmen der Mergers & Acquisitions hat die Phase Post Merger Integration eine zentrale Rolle. In dieser Phase müssen unter anderem die IT-Landschaften beider Unternehmen erfolgreich miteinander verschmolzen werden. Gelingt dies nicht, kann eine Unternehmensübernahme weit kostspieliger werden als geplant und dem eigenen Unternehmen schaden. Für eine erfolgreiche Verschmelzung der Unternehmen gibt es kein allgemein bekanntes Erfolgsrezept. Jedes Post Merger Integration Projekt ist einzigartig und braucht genau diese Beachtung, um Synergien optimal zu nutzen.

Unsere Vorgehensweise

Unsere Vorgehensweise für Ihren Erfolg umfasst ein fünfstufiges Vorgehensmodell zur Post Merger Integration der zugekauften IT-Landschaft. Zuerst starten wir mit einer Voranalyse und Grobkonzeption zur Integration, welche erste Synergien sichtbar macht. Besonders die Erstellung einer Roadmap sowie die Festlegung von Meilensteinen helfen das Ziel im Auge zu behalten. Im nächsten Schritt ist die Planung und Durchführung des Day One unter Berücksichtigung der Weiterführung des Geschäftsbetriebs bei Besitzübergang essentiell.

Nach Day One sind besonders die abgestimmten Feinkonzepte, beispielsweise zur Server-, Netzwerk-, Workplace- und Datenmigration wichtig, um eine reibungslose, schnelle IT-Integration zu gewährleisten. Besonders zeitkritisch und entscheidend für den Erfolg sind neben der entsprechenden Datenbasis der IT-Landschaft auch nötige Hardwarebestellungen. Nach Durchführung der Integration der zugekauften IT-Landschaft können weitere Synergien geschaffen und Altsysteme abgeschaltet werden.

Unsere Expertinnen und unsere Experten können Sie durch langjährige und vielseitige Projekterfahrung im Bereich Mergers & Acquisitions optimal beraten, sodass auch Ihr Mergers & Acquisitions Projekt ein voller Erfolg wird.

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Referenzen

Carve-Out

Beim Carve-Out werden Unternehmensbereiche ausgegliedert, die nicht mehr Teil der Unternehmensstrategie, oder wirtschaftlich nicht mehr tragend sind.

Unsere Vorgehensweise

Unabhängig von der Wahl des Carve-Out Modells folgen wir grundlegend eines vierphasigen Carve-Out Prozesses. Im ersten Schritt legen wir das Grobkonzept für den Carve-Out der IT-Landschaft fest und erstellen die Roadmap sowie die Meilensteine. Darauffolgend definieren wir die Migrationsanforderungen zwischen Käufer und Verkäufer. Besonders im Fokus stehen hierbei die Festlegung des Geschäftsbetriebs bei Besitzübergang. Nach Besitzübergang unterstützen wir die Migration der IT-Landschaft sowie das Setup der künftigen IT-Organisation. In der Post-Cutting-Phase ist die vollständige Trennung der IT-Landschaften endgültig vollzogen. In einer möglichen Hypercare-Phase können durch Etablierung von Service Agreements zwischen Käufer und Verkäufer mögliche Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden.

Unsere Expertinnen und unsere Experten können Sie durch langjährige und vielseitige Projekterfahrung im Bereich Mergers & Acquisitions optimal beraten, sodass auch Ihr Mergers & Acquisitions Projekt ein voller Erfolg wird.

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Referenzen